How To: Verlängerung des Mongolischen Visums

Posted: 7. August 2015

Wenn man aus irgen­deinem Grund länger als 30 Tage in der Mon­golei bleiben will oder muss, kann man sein Visum bis zu weit­ere 30 Tage ver­längern. Hier ste­ht wie’s geht:

FOLGENDES WIRD GEBRAUCHT

  • Reisep­a­ss
  • Pass­fo­to
  • Geld: 1.000 MNT für das For­mu­lar, ca. 3.600 MNT pro ver­längerten Tag (Min­i­mum 7 Tage)
  • Adresse und Tele­fon­num­mer des Hos­tels oder wo auch immer man ger­ade wohnt (inkl. Dis­trict & Sub-Dis­trict)

WO

Office of Imm­gra­tion, Nat­u­ral­i­sa­tion & For­eign Cit­i­zens (INFC), Mo-Fr 9–17 Uhr, etwa 1,8km vom Flughafen ent­fer­nt in Ulan Bator.
Bus Nr. 11 bringt einen in südlich­er Rich­tung von der Baga Toiruu oder vom Bayan­gol Hotel hier­her (500 MNT). Aussteigen wenn man ein rot-weißes, run­des Ufo-ähn­lich­es Gebäude stíe­ht (siehe Bild oben). Daneben befind­et sich das weiß-blaue Gebäude des INFC. Die Bus­fahrt dauert etwa 30–40 Minuten.

WANN

Offiziell heißt es, dass man sich in den ersten sieben Tagen nach Ein­reise hier reg­istri­eren muss um das Visum ver­längern zu kön­nen. Das kann man natür­lich alles gle­ich zusam­men erledi­gen, wenn man schon vorher weiß, dass man länger bleibt. Ergibt sich das aber erst später, so ist es auch kein Prob­lem es inner­halb der ersten 30 Tage zu tun wie wir es getan haben. Keines­falls sollte man sein Visum aber über­schre­it­en, das kann hohe Geld­strafen zur Folge haben.

WIE

1. Geht durch den Hauptein­gang des INFC, dann in die erste Halle rechts. Ganz rechts ist ein Infor­ma­tion­ss­chal­ter, wo man das Reg­istrierungs­for­mu­lar aus­ge­händigt bekommt und die Pässe kopiert wer­den kön­nen. Das For­mu­lar kostet 1.000 MNT pro Per­son.
2. Das For­mu­lar ver­langt ein Pass­fo­to und die gängi­gen Infor­ma­tio­nen plus Datum und Ort der Ein- und Aus­reise. Dann noch die Adresse eines Arbeit­ge­bers oder Hosts in der Mon­golei, wo man ein­fach die Adresse (plus Dis­trict und Khoroo) des Hos­tels angibt.
3. Dazu einen kurzen informellen Brief (kann auf der Rück­seite der Passkopie sein) wie lange und warum man länger bleiben will. Zum Beispiel “Dear Sir or Madam, I would like to extend my Mon­go­lian visa for a mini­um of 7 days for the pur­pose of tourism.”
4. Dann zieht man eine Num­mer und wartet bis man aufgerufen wird, über­re­icht das For­mu­lar, Foto, Kopi­en und Pässe und wird dann aufge­fordert den Betrag für die ver­längerten Tage in der Golomt-Bank in der Halle gegenüber zu zahlen. Das Min­i­mum für eine Ver­längerung beträgt 7 Tage und kostet pro ver­längerten Tag ca. 3.600 MNT.
5. Mit der Quit­tung geht man wieder zurück zum Schal­ter und bekommt nach kurz­er Wartezeit seinen Pass mit Ver­längerungsstem­pel darin zurück.

Sollte man, wie wir, dum­mer­weise seine Pass­fo­tos vergessen haben, kann man diese hin­ter dem Plat­ten-Woh­nungskom­plex gegenüber vom Flughafen machen lassen. An der großen Straße find­et sich ein Foto-Stu­dio. Hier bekommt man für 2.000 MNT Pass­fo­tos. Son­st auch über­all in der Innen­stadt z.B. im Depart­ment Store.

2 Kommentare

  • muna 22. August 2018 at 14:26

    Hey,

    heißt das, ich Reise ohne Visum in die Mon­golei ein und gehe dann zum Immi­gra­tion Office und beantragte ein Visum, damit ich länger als 30 Tage bleiben kann? Ver­ste­he ich das richtig, dass ihr das so gemacht habt?

    Grüße,
    Muna

    Reply
    • Annika 22. August 2018 at 15:14

      Genau, es gibt ein Visa on Arrival am Flughafen, das 30 Tage gültig ist. Die Ver­längerung kannst du dann vor Ort beantra­gen.

      Viel Spaß in der Mon­golei
      Anni­ka

      Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.