Italien: Hallo Sonne!

Posted: 29. Mai 2014

Spät in der Nacht kom­men wir am “Camp­ing­platz Zoo” in Arco an. Nach kurz­er Unstim­migkeit was den richti­gen Stan­drot bezüglich der Bodenbeschaf­fen­heit bet­rifft, ste­ht das Zelt und unsere über­müde­ten Gemüter find­en Ruhe.

Klettern in Corno di Bo

Mor­gens begrüßt uns die so her­beige­sehnte Sonne und nach aus­gedehn­tem Auf­steh- & Früh­stück­sritu­al brechen wir zum ersten Klet­terspot des Tages auf — wieder Corno di Bo, wo ich schon let­ztes Jahr war. Der Ort ist so schön mit dem Blick auf den See und der Möglichkeit der Erfrischung im Gar­dasee. Wir klet­tern eine 4c und 5a — an diesem Spot kommt es vor allem auf die Rei­bungstritte an. Die Hände braucht man fast gar nicht und es ist eine gute Übung um das Ver­trauen in Rei­bung­shaft zu stärken. Mit den richti­gen Klet­ter­schuh-Sohlen macht das sog­ar richtig viel Spaß. Ohne Prob­leme flitze ich die geneigte Wand hin­auf. Einige junge Sol­dat­en sprin­gen hier eben­falls rum, anscheinend eine Art Übung im Toprope. Kann mir jeden­falls Schlim­meres beim Mil­itär vorstellen als eine Runde klet­tern zu gehen — wohlbe­merkt mit brand­neuer Aus­rüs­tung.

Auf dem Weg zum Wass­er tre­f­fen wir sog­ar auf einige Leute aus der “Luft nach oben” DAV-Gruppe, die hier klet­tern. Dann wagen wir uns in die kalten Fluten des Gar­dasees. Zweimal schaf­fen wir es uns zu ein­er eher kurzen Erfrischung hinein zu stürzen. Brrrr!

Klettern in Nago

Am näch­sten Nach­mit­tag begeben wir uns zum näch­sten Klet­terge­bi­et bei Nago. Hier gibt es einen Haufen Routen in allen denkbaren Schwierigkeits­graden. Von oben hat man hier einen schö­nen Blick auf See und Berge. Auch hier klet­tern wir noch drei Routen bis zur Däm­merung- eine 6a/b (in UIAA etwa eine 7-), 5a und 4c.

Abends gibt’s dann leckere ital­ienis­che Nudeln und Eis­creme in der Alt­stadt Arcos, wo wir den Abend ausklin­gen lassen.

Merken

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.