Klettern: Perfekt abgesichert in Sebi mit Blick auf den Zahmen Kaiser

Posted: 19. April 2015

Die son­nige Klet­ter­wand in Sebi bietet schöne Routen im 3. bis 6. Grad, Probe-Mehr­seil­län­gen, es gibt keinen Zustieg und als Schmankerl wird man mit Blick­en auf den Zah­men Kaiser belohnt

Auch dieses Woch­enende klappt es nicht mit der geplanten Hoch­tour, also gehen wir klet­tern. Aus­ge­sucht haben wir uns dies­mal die Wand in Sebi, mit Blick auf den Zah­men Kaiser. Die Wand liegt her­rlich in der Sonne, der Zustieg ist nicht vorhan­den, da der Park­platz direkt an der Wand ist. Die Routen sind extrem gut abgesichert und es gibt drei Routen mit Stand­plätzen, in denen man super die erste Mehr­seil­länge aus­pro­bieren kann.

Ein klein­er Felsen unter­halb der Wand hat ein paar Bohrhak­en an denen sich super der Auf­bau des Stand­platzes demon­stri­eren kann. Die Mehr­seil­län­gen sind nicht notwendig, da die Wan­dlänge auch lock­er mit einem Seil bek­let­tert wer­den kann, aber als Übung sind sie super, da die Stand­plätze per­fekt sind. Wir ler­nen hier also unsere erste Mehr­seil­länge zu klet­tern und ich bin jet­zt heiß auf weit­ere, richtige Mehr­seil­län­gen! Die Klet­ter­sai­son ist offiziell eröffnet!

Zum Abschluss des Tages fahren wir noch den Walch­see und steck­en unsere Füße in das eiskalte Nass, genießen die let­zten Son­nen­strahlen und den Blick auf die Felsen des Zah­men Kaisers.


FAKTEN ZUM KLETTERGEBIET
Klet­ter­ge­biet Sebi
Stand­ort: Sebi, Öster­re­ich
Zustieg: Nicht vorhan­den, direkt neben der Straße
Rou­ten: 25 Rou­ten, III bis VIII, Schw­er­punkt jedoch im IV. bis VI. Grad.
Mehr zum Klet­ter­garten Sebi gibt’s hier.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.