Meine Kamera-Ausrüstung fürs Wandern und Reisen

Tipps: Meine Kamera-Ausrüstung fürs Wandern und Reisen

Posted: 3. Mai 2019

Der Kam­era­markt bietet eine große Auswahl am ver­schiede­nen Mod­ellen, die sich für viele unter­schiedliche Ein­satzge­bi­ete eignen. Ich stelle euch hier meine Favoriten vor. Von der großen Spiegel­re­flexkam­era, wenn es auf Qual­ität ankommt, über die kom­pak­te Dig­italk­a­m­era, wenn es auf Gewicht und geringe Größe ankommt, bishin zu Alter­na­tiv­en wie GoPro und Smart­phone.

Canon 600D & Canon 550D mit Tamron SP AF 17–50mm 2,8 Di II VC und Teleobjektiv Canon 70–200mm 1:4L IS USM

         

Meine Spiegel­re­flexkam­era ist für all jene Sit­u­a­tio­nen per­fekt in denen es auf hohe Qual­ität ankommt und die Größe sowie das hohe Gewicht nicht weit­er stört. Vor allem auf Safaris und Expe­di­tion­sreisen möchte ich sie nicht mis­sen. Am wichtig­sten ist hier natür­lich die Auswahl der Objek­tive. Während das 18–50mm Tam­ron mit Bild­sta­bil­isator mein “Immer-drauf-Objek­tiv” ist und sich für fast jede Gele­gen­heit gut eignet, ben­tuze ich mein Teleob­jek­tiv vor allem für Tier­auf­nah­men. Das hochw­er­tige Canon 70–200mm aus der L‑Serie mit Bild­sta­bil­isator garantiert mir auch bei schlechteren Lichtver­hält­nis­sen hochw­er­tige Bilder, die sich her­vor­ra­gend für große Aus­drucke eignen. Natür­lich gibt es auch gün­stigere Alter­na­tiv­en als die aus der Canon L‑Serie, auch von anderen Fir­men. Ich habe zuvor ein gün­stiges Sig­ma 70–300mm ohne Bild­sta­bil­isator ver­wen­det, war aber mit der Bildqual­ität immer unzufrieden — vor allem bei schwieri­gen Lichtver­hält­nis­sen. Es gilt: Je größer die Spanne der Bren­nweite, desto schlechter die Qual­ität, weshalb ich von solchen “Super-Zoom”-Objektiven wie 18–200mm abrate.

Ich besitze auch andere Objek­tive, die ich jedoch so gut wie nie benutze. Mein­er Erfahrung nach ist man mit einem Immer-Drauf-Objek­tiv und einem zusät­zlichen Teleob­jek­tiv für Land­schaften und Tiere gut ver­sorgt.

Ich habe sog­ar zwei Spiegel­re­flexkam­eras um bei ein­er Safari auf ein­er Kam­era das Teleob­jek­tiv und auf der anderen das Tam­ron zu haben. So ver­mei­de ich Zeit mit Objek­tivwech­sel zu ver­schwen­den und sofort ein­satzbere­its für schöne Schnapp­schüsse zu sein.

Sony RX 100 III und beim Tauchen mit Underwater Case

Kom­pakt, leicht und das bei ein­er super Qual­ität. So ist die Sony RX 100 III eine gute Alter­na­tive zur Spiegel­re­flexkam­era, wenn es wie beim Trekking aufs Gewicht ankommt oder auf schnelle Schnapp­schnüsse wie beim Klet­tern. Die WiFI Funk­tion macht es möglich Bilder und Videos kabel­los auf Handy oder Lap­top zu über­tra­gen. Der Akku kann per USB aufge­laden wer­den, wom­it sie sich auch für län­gere Trekking­touren eignet, bei der per Power­bank oder Solarpan­el aufge­laden wird. Mich stört eigentlich nur, dass manche Lichtver­hält­nisse wie Son­nenun­tergänge, blaue Stunde oder Nach­tauf­nah­men ein deut­lich schlechteres Ergeb­nis erzie­len als meine Spiegel­re­flexkam­era. Ins­ge­samt ist sie jedoch ein guter Kom­pro­miss für alle aben­teuer­lichen Touren.

Zusam­men mit dem Sony Under­wa­ter Case benutze ich die Kam­era auch für Unter­wasser­fo­tografie, was am besten auf ein­er Tiefe von bis zu 15m funk­tion­iert, da danach die Lichtver­hält­nisse zu dunkel wer­den um ohne externe Lichter scharfe Auf­nah­men zu erzie­len.

GoPro Hero 4

Die GoPro eignet sich vor allem für die Auf­nahme von Fil­men, die eine großar­tige HD Qual­ität haben. Ursprünglich habe ich sie mir vor allem für Unter­wasser­fo­tografie gekauft. Zusam­men mit einem Rot­fil­ter macht sie schöne Auf­nah­men. Auf­grund des Weitwinkels ist die GoPro allerd­ings nur für große Tiere wie Haie geeignet. Kleinere Motive wie Nack­tsch­neck­en sind nahezu unmöglich aufzunehmen. Außer­dem ist sie ziem­lich unka­put­tbar. Während andere Kam­eras bere­its durch Wass­er- oder Sturz­schä­den unbrauch­bar wur­den, hält mir die GoPro immer­noch die Treue.

Smartphone Honor 8X


Neuerd­ings mache ich auch viele Fotos mit meinem Mobil­tele­fon, da mein neues Hon­or 8X eine ver­gle­ich­weise gute Qual­ität abliefert. Sie reicht für Insta­gram und den Blog, aber freilich nicht für druck­fähige Bilder. Für rund 200 Euro ein ziem­lich guter Deal, zumal ich dazu neige meine Mobil­tele­fone in Wass­er zu versenken oder ihre Dis­plays zu beschädi­gen.

Weiteres Zubehör

Übri­gens ver­wende ich wed­er Sta­tive noch Kam­er­ataschen. Falls ich ein Sta­tiv benötige, z.B. für Nach­tauf­nah­men, impro­visiere ich immer in der Natur oder anderen Sachen, die ich ger­ade so dabei habe. Aus Zäunen, Ruck­sack oder Zäunen lässt sich immer was bauen. Auch für Kam­er­ataschen bin ich schlichtweg zu faul. Meine Kam­era muss immer ein­satzbere­it sein, also trage ich sie meist ein­fach um die Schul­ter oder pack sie in meinen Ruck­sack. Was ich jedoch empfehlen kann ist ein Reini­gungstuch, das man auch mul­ti­funk­tion­al zum Brillere­ini­gen tra­gen kann. Für Unter­wasser­auf­nah­men mit der GoPro ist ein Rot­fil­ter empfehlenswert.

Infos zum The­ma Daten­sicherung auf Reisen find­et ihr hier»

Wer­be­hin­weis: Dieser Artikel enthält Affil­i­ate-Links. Soll­tet ihr ein Pro­dukt über einen der Links kaufen, erhalte ich eine kleine Pro­vi­sion, ohne dass ihr mehr bezahlen müsst. Vie­len Dank für eure Unter­stützung!

2 Kommentare

  • Toni Krause 15. Mai 2019 at 10:26

    Meine Frau wer­den im Som­mer nach Peru reisen. Wir möcht­en in unserem Urlaub wan­dern gehen und gle­ichzeit­ig gute Fotos von Natur und der Umge­bung schießen. Danke für den Tipp ein Teleob­jek­tiv für Land­schaften und Tiere zu ver­wen­den.

    Reply
  • Annika 15. Mai 2019 at 18:15

    Peru ist wun­der­schön, ich wün­sche euch viel Spaß! Im Manu Nation­al­park beispiel­sweise kön­nt ihr das Teleob­jek­tiv sich­er gut gebrauchen. Es gibt sie auch gün­stiger als die Grauen aus der L‑Serie, aber auf einen Bild­sta­bil­isator würde ich nicht verzicht­en, egal für welch­es ihr euch entschei­det.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.